Schriftgröße: -A A A+

Eschershäuser beweisen Kreativität

Über 100 Namensvorschläge für die neue Pflegeeinrichtung in Escherhausen haben die Senioren Wohnpark Weser GmbH erreicht. Geschäftsführer Udo Lettermann bedankt sich bei allen Einsendern für ihr Engagement.

zurücke zur vorherigen Seite   |   Artikel am 03. August 2010 eingegeben

 

„Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Einsendungen der Eschershäuser", sagt Udo Lettermann, Geschäftsführer der Senioren Wohnpark Weser GmbH, die im Juli dazu aufgerufen hatte, sich an dem Namenswettbewerb für die neue Pflegeeinrichtung in Eschershausen zu bewerben. Über 50 Emails sowie mehr als 30 Briefe und Postkarten mit teilweise bis zu 20 Vorschlägen sind bei der Betreiberin eingegangen. „Mit dieser großen Resonanz haben wir nicht gerechnet", gibt Lettermann zu. „Das zeigt uns, dass sich die Eschershäuser schon mit der neuen Pflegeeinrichtung beschäftigt haben. Wir danken ihnen herzlich für ihr Engagement!" Sicherlich waren auch die attraktiven Preise - für den Gewinner gibt es 300 Euro, für den Zweit- und Drittplatzierten jeweils 200 und 100 Euro - ein Anreiz für die Teilnahme.
Mit ihren Vorschlägen haben die Eschershäuser ihre Kreativität unter Beweis gestellt. Neben teilweise ausgefeilten Wortkombinationen haben viele Einsender regionale und historische Aspekte bei ihrer Namenssuche einfließen lassen. Wer dem neuen Haus, das im Spätherbst eröffnet wird, letztendlich einen Namen gibt, entscheidet die Senioren Wohnpark Weser GmbH in einem Auswahlverfahren gemeinsam mit dem Samtgemeindebürgermeister Friedrich Mönkemeyer. Ende August soll die Preisverleihung mit den Gewinnern stattfinden.

 

Ihr Ansprechpartner

Julian Valentino Schuschat

Julian Valentino
Schuschat

Unternehmens-
kommunikation
0421 / 840 01-122
0421 / 840 01-21